Weihnachtsfeier in Ettlingen-West

Am Nachmittag des 11.12. wurde in der Gemeinschaftsunterkunft Lindenweg eine Weihnachtsfeier für die Flüchtlinge in Ettlingen-West veranstaltet. Organisiert wurde die Feier von der zuständigen Sozialarbeiterin unter tatkräftiger Unterstützung von Mitgliedern des AK Asyl, die Lichterketten, Weihnachtsschmuck, Stehtische und weihnachtliche Leckereien sowie Zutaten für den Kinderpunsch beisteuerten. Im Nu schmückten die ehrenamtlichen Helfer die Unterkunft mit Girlanden und Weihnachtssternen zu einem weihnachtlichen Ort.

Als die ersten Gäste um 15 Uhr kamen, luden Stehtische mit bunten Tischdecken zum Verweilen und Begegnen bei Keksen, Lebkuchen, Christstollen und allerlei Leckereien ein. Nach und nach füllten sich die Gänge mit immer mehr Besuchern, insgesamt etwa 70 Personen.

Der Nachmittag wurde von einem bunten Programm begleitet: Im Aufenthaltsraum konnte Weihnachtsdeko gebastelt werden. Die Küche verwandelte sich zu einer Weihnachtsbäckerei, in der die Kinder Plätzchen backen konnten, die dann auch gleich verkostet werden durften. Nach der Verteilung von Notenblättern erklangen die ersten Weihnachtslieder. Zwei Mitglieder des AK begleiteten die Gäste. Die Gitarre gab den Takt vor und der Gesang half den Anwesenden – Helfer eingeschlossen – über so manche Unsicherheit bezüglich des Textes hinweg. Schnell kam dann auch Weihnachtsstimmung auf.

2015_12_weihnachtsfeier

Überall bildeten sich kleine Gruppen, in denen die Helfer mit den Flüchtlingen in Kontakt kamen und sich unterhielten. Der Deutschunterricht zeigte bei der Konversation schon erste Erfolge. Später wurde auch Musik aus den Heimatländern gespielt und sogar dazu getanzt. Alles in allem war es für Helfer und Flüchtlinge ein gelungenes Fest, bei dem jeder etwas aus seiner Kultur beitrug.

7 Jahren ago