Mit viel Energie ins neue Jahr

Das Neue Jahr ist gerade mal 5 Tage alt geworden, da gings bei uns schon wieder los. Dem Himmel sei gedankt! Was hat es uns in den Fingern gejuckt. Endlich wieder Schrauben drehen, Ketten wechseln, Reifen reparieren und dann den Dank ernten und ein freundliches Gesicht zur Belohnung – quasi als Zuschlag.

Es war ein ruhiger Samstag. Lediglich drei Kunden wurden Dienste (obiger Art) erbracht. Daneben hat Stefan mir (wiederholt – aber diesmal tiefenwirksamer) erklärt, wie ich einen Schlag aus der Felge drehen kann. Vor allem sein Messgerät hat er mir näher gebracht. Das Rad lief anschließend wieder astrein – kein Bremsschleifen, kein Eiern mehr. Super!!!! Er selbst hat sich ein Rad aus einigen gespendeten Teilen (von unserem Teile spendenden ehemaligen Radhändler) so hergerichtet, dass es technisch nahezu perfekt und bestechend schön geworden ist.

Schließlich – beim Versuch einen Kettenschutz zu befestigen – haben wir festgestellt, dass uns eine Akkubohrmaschine fehlt. In der Holzwerkstatt gibt es davon einige, aber die Werkstatt ist öfter mal abgeschlossen, so dass wir nicht immer daran kommen. Ja, und dann wurde natürlich wieder aufgeräumt.

1 Woche ago