Alte Smartphones mit Sprachkursen

Wir stehen immer wieder vor dem Problem, dass Menschen in den Unterkünften nur begrenzten Internetzugang haben und sich deswegen keine multimedialen Inhalte anschauen können, um ihre Deutschkenntnisse zu vertiefen. Zu Beginn der Corona-Pandemie hatten wir alte Smartphones gesammelt, eigentlich, um sie den Kids fürs Homeschooling zur Verfügung zu stellen. Die Bürgerstiftung und die Schulen hatten hier aber schnell mit besser geeigneten Geräten unterstützt, so dass die Geräte dafür nicht mehr gebraucht wurden.

In letzter Zeit häufen sich bei uns die Anfragen nach Deutschunterricht, vor allem von Geflüchteten, die bereits arbeiten und denen die Zeit für einen Deutschkurs fehlt oder die in den Deutschkursen nicht zurecht kamen. Da ich ein großer Fan von Sprache lernen nach der Birkenbihl-Methode bin, habe ich mich auf die Suche nach geeigneten Video- und Audio-Angeboten gemacht, die zum Download offiziell zur Verfügung stehen. Fündig geworden bin ich bei der Deutschen Welle: https://learngerman.dw.com/de/overview. Diese Videos habe ich heruntergeladen und auf die alten (zurückgesetzen) Smartphones übertragen. Je nach Kapazität des Geräts passen so 1-5 Sprachkurse auf ein Gerät.

Für die Deutsche Welle Videos sind sogar die Skripte veröffentlicht, so dass diese als Grundlage für das Selbststudium der Einheiten genutzt werden können. Ich hab sie etwas kompakter formatiert, so dass man sie einfacher ausdrucken und trotzdem seine Birkenbihl-Notizen dazu schreiben kann:

Das Skript zu den Videos von Nicos Weg A1 findet ihr hier zum Download. Ob es in der Praxis so gut funktioniert, wie gedacht, werde ich berichten. 😉

02.09.2021 Inga Klas

3 Monaten ago